Aktuelles und was bisher geschah

Die brandneue Single

Passend zur schönsten Jahreszeit geht Andre Steyer mit einer neuen Up-Tempo-Nummer an den Start. Mit dieser Single erfüllt sich ein lang ersehnter Traum, denn es kam zu einer ersten Zusammenarbeit mit der legendären Irma Holder.

Schlagernetz

Das 14. Türchen mit Michelle und Andre Steyer öffnen sich heute. Noch weitere 10 Türchen, dann kommt der Weihnachtsmann.

Wie das im Hause Steyer aussieht, hat uns der "Blonde Passagier" verraten.

Radio Paloma

Er gehört zu den neuen Gesichtern im deutschen Schlager! Im Interview mit Radio Paloma spricht er darüber wie er von Stefan Moll entdeckt wurde, wie sich sein Leben dadurch veränderte und was für Pläne er für die Zukunft hat.

Münchner Oktoberfest 2015

Am Samstag, hieß es wieder: O’zapft is! Oberbürgermeister Dieter Reiter brauchte für den traditionellen Faßanstich nur zwei Schläge und eröffnete damit das 182. Münchner Oktoberfest auf der Theresienwiesn.

Radio B2

Andre Steyer ist zum ersten mal zu Besuch bei Radio B2 in Berlin. Vorgestellt wird sein Debütalbum "Blonder Passagier"

 

 

 

Fanclubtreffen 2015

Hit auf Hit beim Fanclub-Treffen

Andre Steyer und weitere Schlagersänger verwandeln Berstädter Hof in Musikantenstadl.

Wetterauer Zeitung berichtet.

 

 


SchlagerPlanet

Es ist kein blinder Einsatz für den „blonden Passagier“. Seit rund drei Jahren stehen Bianca Michel und Petra Appel an der Spitze seines Fanclubs. SchlagerPlanet haben sie erzählt, wie

sie sich für den Newcomer einsetzen.


Weitere Infos werden auch auf Facebook veröffentlicht



Was bisher geschah

Gegen Ende 2011 wurde Andre Steyer nach mehreren kleinen Auftritten von Stefan Moll entdeckt und bei seiner eigenen Plattenfirma „Dynasty Records“ unter Vertrag genommen. Dies war auch der Anlauf für Andre’s erste Single „Nur die Sonne und Du“ welche von Stefan Moll geschrieben und durch Tobias Reitz (textete für Helene Fischer, Jürgen Drews, Hansi Hinterseer, Kastelruther Spatzen, Patrick Lindner u.v.m.) getextet wurde.

 

Am 6. Juni 2012 gewann der sympathische Sunyboy den HR-Hessenstar und erhielt als erstplatzierter einen Plattenvertrag bei dem Majorlabel „Sony-Ariola“. Im Zuge dessen erschien der von Uwe Busse selbst komponierte und getextete Siegertitel „Gloria (Nur der Sieger steht im Licht)“.

 

Am 18. Juli 2012 durfte Andre Live zu Gast im HR-Fernsehen bei der Sendung "Hallo Hessen" sein. Hier wurden er von Moderatorin Jule Gölsdorf den Zuschauern persönlich vorgestellt. Außerdem wurden Ausschnitte vom Hessenstar-Wettbewerb gezeigt und die Single „Gloria“ promotet.

29. Juli 2012: Andre nimmt als Sieger des Hessenstar’s an der beliebten HR-Fernsehensendung „Schlagerparty die Dritte“ zusammen mit Christoff, Nicole, Geschwister Hofmann, Francine Jordi, Carry Sass, Bernhard Brink, Laura Wilde, Uwe Busse sowie Marshall & Alexander teil. Moderiert wurde die Sendung von Isabel Varell und Dieter Voss. Ausstrahlungstermin im HR war der 27.07. und wird seitdem jedes Jahr wiederholt.

Am 4. August 2012 konnte man Andre Live bei der HR-4 Radtour in Wiesbaden erleben bevor er dann mit seiner Promo-Tour durch verschiedene Städte startete.

Der 12. Dezember 2012 sollte ein großes Highlight in Andre Steyer’s noch jungen Karriere werden. Am Abend trat er zusammen mit Künstlerkollegen wie Roland Kaiser, Michael Wendler, Andy Borg, Nicole, Nik P., Andreas Gabalier, Ireen Sheer, Katja Ebstein, Christoff und Michael Hirte bei der großen HR4 Schlager Starparade in der Frankfurter Festhalle vor knapp 8.000 Menschen auf. Hier gab Andre nicht nur seinen Siegertitel „Gloria (Nur der Sieger steht im Licht“ zum Besten, sondern auch zum ersten mal die brandneuen Singles „Weine nicht um ihn, Maria Magdalena“ und „Nach dem Kuss ist vor dem Kuss“. Begleitet wurde Andre von dem Team der Hessenschau (HR), die seinen Auftritt zeitnah im hessischen Fernsehen veröffentlichten.

Gegen Mitte 2013 wechselt Andre von dem Majorlabel Sony-Ariola zur neugegründeten Plattenfirma „TELAMO“ (Vertrieb Sony Music) und startet mit seiner neuen Single und dem ersten eigenen Album "Blonder Passagier" los. Autoren wie Ralph Siegel, Andreas Bärtels, Jean Frankfurter, Marcel Brell, Irma Holder, Tobias Reitz u.v.m. steuerten vielversprechende Songs zum Repertoire des Debüt-Albums hinzu. Eine Promotion fand im Rundfunk und durch TV-Werbungen statt. Singleauskopplungen des Albums „Blonder Passagier“ waren u.a: „Blonder Passagier“, „Weine nicht um ihn, Maria Magdalena“, „Schreib es für mich an den Himmel“, „Nach dem Kuss ist vor dem Kuss“ und „Du hast noch nie das Meer gesehen (fang zu leben an)“.

Am 2. Juni 2013 geht Andre Steyer noch einmal an den Start einer großen Hitparade: die Sommerhitparade der ARD-Sendung bei "Immer wieder Sonntags"! Dank dem Publikum konnte sich Andre gegen seinen Konkurrenten mit Rekordanruferzahlen durchsetzen. Es folgten weitere TV-Auftritte und viele Live-Konzerte!

Im Jahr 2014 beginnt Andre Steyer seine erste Donau-Tournee auf der DCS-Amethyst mit über 70 eigenen Konzerten. Im gesamten Jahr zählt Andre zu den meist gebuchtesten Nachwuchs-Sängern.

2015 laufen die Vorbereitungen auf das neue Album auf Hochtouren. Mit sehr viel Arbeit, Zeit und hoher Qualität werden auf Andre Steyer zugeschnittene Songs ausgewählt und produziert, sodass man sich 2016 auf ein sehr viel versprechendes Album freuen kann! Songs die bereits aus dem noch nicht erschienen Album ausgekoppelt wurden sind u.a. „Keine zweite Chance“ und „Aus der Hölle Einsamkeit“.